Wir haben einen Blog ! Was nun?!

Posted by

Endlich…wir haben es geschafft!

Nach gefühlten Jahren und unzähligen Stunden Arbeit an unserem Blog ist er nun endlich online. Es hat wirklich lange gedauert bis wir zufrieden waren und er nun endlich soweit ist, und wirklich gut geworden ist wie wir finden!

Der Startschuss

Die Idee für unseren eigenen Blog stammt genau genommen schon aus dem Jahr 2014. In diesem Jahr haben wir uns einen kleinen Traum erfüllt und sind 3 1/2 Wochen mit dem eigenen Auto quer durch Irland gefahren. Der Grund dafür dass daraus ein Blog entstanden ist, ist ganz einfach: Wir wollten unserer Familie und Freunden die Möglichkeit geben uns hautnah zu begleiten. Deshalb hatten wir zunächst über Blogspot einen Blog angemeldet – der Name StepByStepTraveller war geboren. Dies war also der Startschuss für unseren Blog. Der Gedanke, dass daraus mal mehr entstehen könnte war aber da noch lange nicht klar. Es war für uns wirklich eine reine Informationsquelle für unsere Familie und Freunde.

Die Entwicklung

Nach dem Roadtrip durch Irland mussten wir zunächst einmal wieder ganz normal arbeiten gehen und waren schneller als gedacht wieder Urlaubsreif, weshalb wir eine Woche Erholung auf Korfu buchten. Auf Korfu angekommen kam uns nach und nach am Strand die Idee, dass wir daraus mehr machen möchten. Wir wollen nicht nur unserer Familie alles mitteilen, sondern am besten allen Menschen unsere Erfahrungen von dem Roadtrip und allen anderen Abenteuern die wir noch geplant haben, zugänglich machen. Die Idee verblieb erstmal nur in unserem Kopf, wir haben viele Seiten im Internet durchforstet, Videos geschaut und dann stand die Entscheidung irgendwann für uns beide fest: Wir wollen einen eigenen richtigen Blog! Als wir dann im Februar des folgenden Jahres 2 Wochen auf Mallorca im Urlaub waren, meldeten wir eine Domain bei 1und1 an, legten uns einen eigenen YouTube Kanal an und drehten sogar sofort die ersten Videos direkt von Mallorca. Wir wussten nicht viel, außer das wir es schaffen würden. Was genau schaffen? Diese Frage konnten wir uns nicht wirklich selber beantworten. Aber eines war klar, wir schaffen es!

Die Vorbereitungen

Wir beide sind keine Experten wenn es ums Bloggen, einen Blogaufbau, eine HTML-Seite oder sonst irgendwas was mit Codes zu tun geht, aber man kann es ja mal versuchen. Deshalb war die Aufteilung schnell klar, Dominik kümmert sich hauptsächlich um den YouTube Kanal und unsere Videos und Ich kümmer mich um alles was mit dem Blog zu tun hat. Zunächst hatten wir bei 1und1 WordPress installiert und haben auch schnell ein kostenloses Theme gefunden, welches für unseren Blog herhalten sollte. Die ersten Artikel waren geschrieben, Bilder auf der Homepage geladen und schon waren wir fertig. Nicht ganz …! Wir waren kein bisschen zufrieden und entschieden uns dafür die Seite wieder offline zu nehmen.

Alles von vorne

Da standen wir nun…die Idee war klasse, die Umsetzung aber mehr als schlecht. Das kommt davon wenn man keine Ahnung davon hat was man wirklich möchte. Deshalb haben wir uns lange und oft zusammengesetzt um herauszufinden was wir wirklich wollen. Worüber schreiben wir, wie soll der Blog aussehen, schreibt nur einer oder beide, oder lassen wir es direkt ganz sein? Wir gingen das ganze viel zu verkrampft an und wollten deshalb nochmal von ganz von vorne anfangen und das taten wir dann schließlich auch. Wir suchten nach einem WordPress Theme bei Themeforest welches unseren Ansprüchen an einen schönen, variablen Blog genügt. Gesucht und gefunden, haben wir es gekauft und installiert. Schonmal ein schritt weiter! Nach und nach wurde ich immer besser im bearbeiten vom Blog, denke ich mir zumindest!

Die Struktur

Nach dem wir dann wussten was wir wollten, legten wir die Seitenstruktur für unseren Blog fest. So konnten wir gezielter planen worüber wir berichten wollen. Trotz alledem verging noch eine ganze Weile bis wir wirklich zufrieden waren. Dass aber bringt uns direkt zu dem nächsten Punkt. Wir waren nie wirklich zufrieden und sind einfach nicht fertig geworden.

Los geht`s!

Nun…nach langer, langer Zeit ist es soweit! Der Blog ist online, wir sind einigermaßen zufrieden und können Dir endlich einen kleinen Einblick geben wie unsere Reisen bisher aussahen und weiterhin aussehen werden. Wir wollen Spaß haben und von unseren Reisen berichten und wünschen dir auch viel Spaß beim lesen. Wir sind jederzeit für konstruktive Kritik bereit und freuen uns über jeden Kommentar.

Blog Post Location

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.